04.02.2021

Wie geht es mit der Saison 2020/2021 im Junioren-Bereich weiter?

Autor / Quelle: BJA/FFor

Der Bezirksjugendausschuss hat sich auf einer Videokonferenz mit verschiedenen Modellen einer Fortführung der aktuell laufenden Saison im Junioren-Bereich beschäftigt und dabei – unter dem absoluten Vorbehalt der politischen Vorgaben - Folgendes entschieden:

- Das Spieljahr soll in einer einfachen Runde bis zum 30. Juni beendet werden

- Eine Annullierung der bisher stattgefundenen Spiele soll es nicht geben

- Ein Re-Start ist, soweit es die behördlichen Auflagen zulassen, ab dem 13. März geplant

- Es gilt nach wie vor die Ausschreibung des Bezirks Weser-Ems

- Eine einseitige Spielabsage wegen Corona ist unzulässig. Sollten in einem Verein Spieler betroffen sein, sind Bescheinigungen unverzüglich und gesammelt der Spielinstanz zuzuleiten

- Den Vereinen wird nach Erteilung der behördlichen Freigabe des Kontaktsports eine Frist von zwei Wochen bis zum angesetzten Pflichtspiel gegeben. Testspiele sind hiervon ausgenommen

- Der Pokalspielbetrieb ruht bis auf weiteres; sollte es noch möglich sein, wird dieser ggf. am Ende der Saison ausgespielt

- Der BJA behält sich vor, dem Verband einen Teilnehmer für den Verbandspokal zu melden

- Die D-Junioren-Bezirksmeisterschaft 2020/2021 wird nicht stattfinden

- Das Meldefenster seitens des Verbandes wird bis zum 15. Juli 2021 verlängert

- Alle Mitarbeiter des BJA werden zeitnah über eine Video-Konferenz mit den Vereinen Kontakt aufnehmen, um über die gemeinsamen Gedanken des BJA zu informieren und ggf. auf die Vorschläge und Wünsche der Vereine einzugehen

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 23.07.2021

Regionale Sponsoren