25.11.2020

WELTPREMIERE: DER DFB-EPOKAL KOMMT

Autor / Quelle: DFB/FFor

Als erster Fußballnationalverband der Welt ruft der Deutsche Fußball-Bund (DFB) einen landesweiten eFootball-Pokalwettbewerb von der Basis bis an die Spitze ins Leben. Ein weltweit in dieser Form zum ersten Mal ausgetragener, deutschlandweiter eFootball-Pokalwettbewerb von der Basis bis zur Spitze. Im Frühjahr 2021 wird beim großen Finale – sofern es die pandemische Lage zulässt, in Berlin – der Premierenchampion ausgespielt. Davor warten eine Qualifikations- samt Vorrunde und die Hauptrunde auf alle Teilnehmer*innen. Klein gegen Groß, Amateure gegen Profis. Der ePokal verbindet Tradition und Moderne.

Angelehnt an die Erfolgsgeschichte, die der DFB-Pokal seit Jahrzehnten auf dem Rasen schreibt, bietet der DFB mit dem ePokal Gamern aus ganz Deutschland die Möglichkeit, auch auf dem virtuellen Rasen "Klein-gegen-Groß"-Partien auszuspielen. Stolpernde Favoriten, über sich hinauswachsende Amateure. Das große Finale in Berlin - Pokal pur eben.

Das besondere Merkmal der eFootball-Variante: Erstmals können sich Spieler*innen zu Amateurteams zusammenschließen und als Teil eines realen Vereins in Kleingruppen gemeinsam antreten. Möglich sind Mannschaften mit drei bis fünf Spieler*innen.

Der DFB-ePokal powered by ERGO besteht aus drei Runden: Die Qualifikation ist Teil der Vorrunde, danach folgen die Hauptrunde und schließlich das Finale in der Hauptstadt. Dabei kämpfen acht Teams je Konsole – gespielt wird die Fußballsimulation FIFA 21 auf der PlayStation 4 und der Xbox One – um den Titel. Als erstmaliger Sieger des DFB-ePokals darf sich das Team bezeichnen, das die Spiele im Cross-Konsolen-Finale für sich entscheidet.

Nähere Informationen gibt es unter: https://www.dfb.de/news/detail/faq-das-ist-der-dfb-epokal-220645/

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 18.01.2021

Regionale Sponsoren