20.06.2020

SV Altenoythe holt den Krombacher-Bezirkspokal

Autor / Quelle: AH

Der SV Altenoythe ist in Weser-Ems neuer Krombacher-Bezirkspokalsieger. Im Finale besiegten sie den Titelverteidiger SV Brake mit 4:3. Aufgrund der Corona-Beschränkungen wurde der Wettbewerb auf dem Kunstrasenplatz der Sportschule Lastrup in Form eines Elfmeterschießens beendet.

Mit rund 35 Kilometern hatten die Altenoyther die kürzeste Anreise aller neun beteiligten Teams nach Lastrup, aber dennoch den weitesten Weg zum Bezirkspokalsieg vor sich. Der Bezirksligist aus dem Kreis Cloppenburg musste nämlich zunächst noch das letzte verbliebene Achtelfinalspiel gegen den VfR Voxtrup bestreiten.
Mit 5:4 setzte sich der SV Altenoythe durch und hatte damit das Viertelfinale erreicht. Mit einem 5:3 gegen den SV BW Borssum sowie einem 3:2 im Halbfinale gegen Vorwärts Nordhorn erreichte Altenoythe schließlich das Finale, wo der Titelverteidiger SV Brake wartete. Den entscheidenden Elfmeter im Endspiel zum 4:3-Erfolg des SV Altenoythe verwandelte schließlich Kevin von Handorf. Sobald Corona es wieder zulässt, können die Altenoyther mit 100 Litern Krombacher feiern, während auch der unterlegene SV Brake sich über 80 Liter Krombacher freuen darf, jeweils zur Verfügung gestellt von der Krombacher Brauerei. Zudem erhielten auch die unterlegenen Halbfinalisten Gutscheine für je 50 Liter Freibier. Außerdem ist der Wettbewerb mit satten Preisgeldern der Krombacher-Brauerei dotiert.
Als Unparteiische begleiteten den gesamten Bezirkspokalfinaltag auf dem Kunstrasenplatz in Lastrup Alexander Herbers, Maximilian Nie-Hoegen und Jens Kampling.
Zuschauer waren auf dem Sportgelände nicht zugelassen, obwohl es sich einige Altenoyther Schlachtenbummler nicht hatten entgehen lassen, ihr Team von außerhalb des Platzes und immer mit dem gebotenen Sicherheitsabstand lautstark zu unterstützen. Dafür erfuhr das vermutlich einmalige Bezirkspokalelfmeterschießen ein enormes Medieninteresse. Rund 35 Medienvertreter hatten sich angemeldet. Unter anderem drehte der NDR einen zweieinhalbminütigen Bericht für die Sendung „Hallo Niedersachsen“ am gleichen Abend und das Fußballmonatsmagazin „11 Freunde“ ließ eine Kameradrohne über dem Sportplatz kreisen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 08.07.2020

Regionale Sponsoren