03.06.2018

Oldenburger Mädchen dominieren im Bezirksentscheid des Schulfußballs

Autor / Quelle: KHo

Die Helene-Lange-Schule hat beim Bezirksentscheid der Mädchen in der WK II in der Gruppenphase gegen Jever 2:0 und gegen Emlichheim 1:0 gewonnen. Im Halbfinale gegen Cloppenburg 2:1 und im Finale erneut gegen Emlichheim 1:0 gewonnen. Entsprechend hat sich das HLS-Team für den Landesentscheid in Barsinghausen am 21.06.2018 qualifiziert. Es waren sehr hart umkämpfte Spiele, die durch schöne Spielzüge, bei hohen Außentemperaturen, sehr spannend waren, bei denen sich die Oldenburger Mädchen durchsetzen konnten.

Im HLS Team haben Spielerinnen vom GVO (1), Eintracht Wildenloh (2), 1. FC Ohmstede (2) und dem Krusenbusch SV (5) gespielt. Die Spiele fanden beim GVO in Oldenburg statt. Die Schiedsrichter wurden erneut vom NFV gestellt.   

Nachdem sich bereits die Helene-Lange-Schule (Oldenburg) bei den WK 2 Mädchen auf dem Bezirksentscheid durchsetzte, konnte sich einen Tag später auch die IGS Flötenteich in der WK 3 bei den Mädchen für den Landesentscheid in Barsinghausen qualifizieren. In der Gruppenphase gab es gegen Friesoythe einen 4:1 Sieg und gegen Großefehn ein 2:0. im Halbfinale konnte sich Oldenburg gegen Fürstenau mit 2:0 durchsetzen. Im Finale fiel die Entscheidung erst im Neunmeterschießen, das schließlich mit 3:2 gewonnen wurde. Somit ist das zweite Mädchenteam für den Landesentscheid in Barsinghausen am 20.06. qualifiziert. 

Im Team der IGS Flötenteich haben Spielerinnen überwiegend vom 1. FC Ohmstede (8) und jeweils eine Spielerin vom Krusenbusch SV und Eintracht Oldenburg gespielt. 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 14.08.2018

Regionale Sponsoren