23.07.2021

NFV bietet kostenlose Ausbildung zu Konfliktlots*innen an

Autor / Quelle: NFV/FFor

Ausschreibung zur Teilnahme an kostenloser Zertifikats-Ausbildung

 

Der Niedersächsische Fußballverband baut mit Unterstützung des LandesSportBundes Niedersachsen sein Engagement im Bereich Anti-Diskriminierung und Gewaltprävention kontinuierlich aus. Daher suchen wir engagierte Personen in ganz Niedersachsen, die sich als regionale NFV Konfliktlots*innen für einen fairen, vorurteils- und gewaltfreien Amateurfußball einsetzen und unsere Vereine und Mitglieder flächendeckend beraten und unterstützen. Wir bieten Ihnen die Teilnahme an einer kostenlosen Zertifikats-Ausbildung an, um im Anschluss als Mitglied eines motivierten Teams unsere Fußballplätze als Orte der respektvollen Begegnung, der Fairness, des Zusammenhalts und der Vielfalt langfristig und nachhaltig zu stärken.

 

Was können Sie im Rahmen der kostenlosen Zertifikats-Ausbildung erwarten?

• Sensibilisierung für Diskriminierung, Extremismus und Gewalt im Amateurfußball

• Vermittlung niedrigschwelliger Beratungs- und Moderationskompetenz

• Stärkung persönlicher Handlungssicherheit im Umgang mit Gewalt- und Diskriminierungsvorfällen im Amateurfußball

Welche Perspektiven eröffnen sich für Sie nach der Ausbildung?

• Ehrenamtliche Tätigkeit im Team der regionalen NFV-Konfliktlots*innen mit Aufwandsentschädigung auf Basis der NFV-Finanz- und Wirtschaftsordnung

• Begleitung durch zentrale NFV-Anlaufstelle für Gewalt- und Diskriminierungsvorfälle

• Regelmäßige Austauschformate und Möglichkeiten zur themenspezifischen Weiterbildung

Was sind die Aufgaben der regionalen NFV-Konfliktlots*innen?

• Ansprechbarkeit im regionalen Amateurfußball für die Themen Anti-Diskriminierung und Gewaltprävention

• Kontaktaufnahme zu Beteiligten nach Gewalt- und Diskriminierungsvorfällen

• Ersterfassung und -bewertung der Situation

• Gemeinsame Erörterung von Handlungsoptionen zur Aufarbeitung bzw. Deeskalation

• Vermittlung von präventiven und interventiven Angeboten durch Expert*innen

Was bringen Sie mit?

• Bezug und Kenntnisse zu Strukturen des regionalen Amateurfußballs

• Konsequentes Bekenntnis zu Fair Play sowie einem respektvollen, vorurteils- und gewaltfreien Miteinander

• Offenheit für konstruktiven und unparteiischen Umgang mit unterschiedlichen Standpunkten und Perspektiven

• Bereitschaft, die Rolle als NFV-Konfliktlotse bzw. -lotsin aktiv auszuführen

• Mobilität, um als regionale Ansprechperson kurzfristig vor Ort zu sein

Informationen zur Ausbildung und zur Bewerbung

Die Ausbildung findet an zwei Wochenenden in der NFV-Akademie in Barsinghausen statt. Folgende Ausbildungstermine sind geplant:

• 16./17. Oktober 2021

• 30./31. Oktober 2021

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns hier über Ihre Bewerbung bis zum 22. August 2021. Alternativ können Sie auch Herrn Felix Agostini (felix.agostini@nfv.de, 05105 - 75235) kontaktieren, der Ihnen die Unterlagen zur Bewerbung bei Bedarf postalisch oder per Mail zukommen lässt und für Fragen gerne zur Verfügung steht

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.09.2021

Regionale Sponsoren